Personen unterhalten sich, Post its

Konzept

Innovative Gehäusekonzepte stehen am Anfang vom Erfolg

Durch ein Konzept beginnt der Prozess der Gehäuseentwicklung. Durchdachte Konzepte bilden eine startsichere Basis für ein eindrückliches Design. Sie entstehen unter genauer Berücksichtigung Ihrer Anforderungen hinsichtlich Funktion, Budget, Herstellbarkeit, Einsatzgebiet, Ergonomie und Bauraum. Diese sind bei der Entstehung von Gehäusen und gesamten Geräten die wichtigsten Aspekte.
Ein Konzept gibt Ihnen die Sicherheit, dass wir Ihre Anforderungen an das Gehäuse verstanden haben. Im nächsten Schritt starten wir dann mit dem Design.

Da uns Ihre Bedürfnisse sehr wichtig sind, pflegen wir eine offene und ehrliche Kommunikation – und das bereits von Beginn an. Durch eine interdisziplinäre Projektbearbeitung und enge Zusammenarbeit steht einer gemeinsamen, erfolgreichen Produktentwicklung nichts mehr im Wege.

Unsere Leistungen

Übersicht über den Projektablauf

Sie erhalten mit dem Konzept auch einen Projektplan. Dieser informiert Sie über die Verantwortlichkeiten, Aufgaben, Projektschritte, den Zeitplan und das Meetingprotokoll. Durch ein wöchentliches Update bleiben Sie laufend auf dem aktuellen Stand.

Sicherheit und Vertrauen

Uns ist sehr wichtig, dass wir Ihre Bedürfnisse richtig verstehen und die Anforderungen klar definiert sind. Durch eine enge Zusammenarbeit in der Startphase werden „must haves“ und „nice to haves“ auf Wirtschaftlichkeit und technische Umsetzbarkeit geprüft.

Success Stories

Bestellstift der Post im Kunststoffspritzgussverfahren

Post Bestellstift

Ein von Miromico zusammen mit der Schweizerischen Post entwickelter LoRaWANⓇ-basierter Smart Button, mit einem optischen Identifikationscode (OID-Codes).

Mehr erfahren

SETAGO Pick to Light Set aus Sensoren im Kunststoffspritzguss- und Steuerung im Aluminium Strangpressprofilverfahren

SETAGO Pick to Light

Montageleitsystem welches den Mitarbeiter Schritt für Schritt durch den Montageprozess führt. Montagezeit wird reduziert und Prozesssicherheit erhöht.

Mehr erfahren

CycleCounter aus einem flachen Kunststoffprofilgehäuse welcher auf Fenster oder Türrahmen geklebt wird

Kunststoff Extrusionsverfahren

Eine IoT-Sensorik wird in ein 3mm hohes extrudiertes Kunststoffprofil eingeschoben. Abgeschlossen wird das Profil mit zwei einschnappbaren Endkappen im Kunststoffspritzguss.

Mehr erfahren

Jetzt Daten hochladen und
Preis anfragen.

Mihajlo Maksimovic

Projektleiter

Tel. +41 52 742 75 13
Mail mihajlo.maksimovic@phoenix-mecano.ch



Dateien hochladen (max. 12 MB / mehrere Dateien als ZIP zusammenfassen) (*.stp, *.dxf, *.pdf, *.jpg, *.png, *.docx *.zip)